Solarmodul-Kosten – was sollte man unbedingt beachten?

Ein Facharbeiter, der ein Solarmodul installiert

Wie bei jedem anderen Kauf auch, muss man hier deutlich zwischen „Preis“ und „tatsächliche Kosten“ unterscheiden.  Dieser Artikel konzentriert sich auf die ganzheitlichen Kosten eines Solarmoduls, da die Anschaffung einer Solaranlage eine wichtige Investition darstellt.

Dabei sind verschiedene wichtige Faktoren zu berücksichtigen, um einen optimalen Investitionsertrag zu erreichen.

Die Gesamtkosten der Solarenergie

Zu Beginn eine grundlegende Frage: „Was sind die wahren Kosten der Solarenergie und was ist sie wert?“ Hinter der Antwort darauf steckt mehr, als man zunächst ahnen würde. Kurz gesagt, hängt das vom Standort ab. Nicht nur wegen der Menge an zur Verfügung stehendem Sonnennlicht (s.u.) sondern auch vorhandener finanzieller Anreize (z.B. Einspeisevergütungen).

Die wahren Kosten der Solarenergie von einem Standort zum nächsten, können hinsichtlich Kosten und Gewinn erheblich variieren (nur so ist es möglich, die wahren Kosten für ein Solarmodul festzustellen.) Zum Beispiel kostete die Umstellung auf Solarenergie in Kalifornien vor einigen Jahren um die 10.000$ für ein durchschnittliches Haus, verglichen mit 25.000$ für ein vergleichbares Haus in Florida! Der Grund lag in einer positiveren Solarpolitik.

Die Kosten für Solarstrom sind in den letzten Jahren drastisch gesunken. Trotzdem gilt es mehrere weitere Faktoren zu berücksichtigen. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick zu den wichtigsten Überlegungen.

Die Größe Ihrer geplanten Solaranlage

Um die korrekten Kosten zu ermitteln, muss zu Beginn die Größe Ihres angestrebten Projekts berücksichtigt werden. Folgende Dinge sollten dabei analysiert werden:

  • Die Strommenge, die die neue Anlage liefern soll
  • Die Menge und Qualität des verfügbaren Sonnenlichts am geplanten Standort
  • Die geplante Installationsweise und
  • Die Menge an Platz, die für diese Installation zur Verfügung steht
  • Der gewünschte Investitionsertrag: wie schnell soll die Anlage die ursprünglichen Kosten wieder einspielen und wie viele Gewinn wollen im Verlauf mit ihr erzielen?

Ressourcen wie Platz und Finanzen sind nicht unendlich und erfordern in der Regel einen Kompromiss. (Wenn Geld und Platz theoretisch unendlich wären, könnte jeder Haushalt und jedes Unternehmen vollständig mit Solarstrom versorgt werden.)

Kosten der Komponenten von Solaranlagen

Schematische Darstellung einer SolaranlageEs ist nur normal, dass man sich zunächst nur auf die Kosten für das Solarmodul konzentriert. Schließlich ist es das „spürbarste“ Element der gesamten Unternehmung. Man sollte sich allerdings die gesamte Komponentenliste der Solaranlage ansehen, einschließlich Solarmodul, Inverter, Controller, Modulmontage, usw.

Obwohl für viele die Frage nach den Kosten für das Solarmodul im Vordergrund steht, ist sie bei weitem nicht die Kernfrage. Man sollte auch alle zuvor genannten Faktoren berücksichtigen, damit man die besten Angebote für das Solarmodul und weitere Elemente der Solaranlage erhält.

Installationsplanung und anfallende Arbeiten

Die meisten Käufer von Solaranlagen können ihre Solaranlage nicht selbst installieren. Erstens fehlt ihnen dazu meist das nötige Wissen, zweitens wollen sie selbst keine Zeit dafür aufwenden.

Daher müssen zu den Kosten des Solarmoduls auch die Installationskosten, einschließlich Planung und alle anfallenden Arbeiten, berücksichtigt werden. Dabei sollte man sich folgende wichtige Fragen stellen:

  • Ist für die Planung der Einsatz von Spezialisten (z.B. Architekten) nötig? z.B. auf Grund der Beschaffenheit des Hauses, des Standorts oder Umgebung (unter Berücksichtung bestehender Gesetze und Einschränkungen)
  • Sind am Installationsort mehr als nur normale Vorbereitungen zu treffen? z.B. Fassadenverstärkungen oder Veränderungen am Dach
  • Müssen zusätzliche Dinge berücksichtigt werden, um den Standort zu sichern? z.B. Ein Zaun um ein am Boden montiertes Solarmodul?
Auch interessant:  Freistehende Solarladestationen für Gastronomie und öffentliche Räume

Obwohl diese Fragen in den meisten Fällen keine weiteren Kosten verursachen, helfen sie doch dabei, das wahre Ausmaß der gesamten Investition abzuschätzen.

Art und Kosten der Finanzierung

Wenn ein großer Bürokomplex oder ein Häusergrundstück geplant wird, spielen Finanzierungsart- und -kosten eine entscheidende Rolle. Oft holt man sich zur Klärung dieser Frage Hilfe bei Spezialisten. Deren Fachwissen kann Aufschluss darüber geben, wie die finanziellen Erträge aus diesem Projekt aussehen und ob diese die Finanzierung abdecken. Ist die Investition rentabel? Können die finanziellen Aufwendungen im Laufe der Zeit wieder ausgeglichen werden?

Auch in der Solarindustrie geht man immer mehr dazu über, diese Finanzexperten zu Rate zu ziehen. Bei der Kostenüberprüfung für ein Solarmodulprojekt, sollte man also die Gesamtkosten verstehen und sich über die finanziellen Optionen und ihre Konsequenzen informieren, um eine fundierte Entscheidung zu treffen. Das schließt die Vorbereitung verschiedener Szenarien und die Überprüfung der finanziellen Möglichkeiten für das Projekt ein. Nur so hat man die besten Chancen, die angestrebten finanziellen Ziele zu erreichen.

Solarmodul Kostenrückzahlungen

Natürlich sollte man bei den Kosten für ein Solarmodul auch die verschiedenen Rückzahlungsmechanismen berücksichtigen. Zunächst stellt man am besten fest, ob irgendwelche finanziellen Anreize, Zuschüsse oder staatliche Subventionen zur Verfügung stehen. Auch Einspeisevergütungen spielen dabei eine große Rolle und können sich bei der Gesamtinvestition einer Solaranlage rechnen.

Am Ende betrachtet man dann die zu erwartenden Stromeinsparungen. Schließlich ist das ja der Zweck des ganzen Projekts. Die bestmögliche Anwendung aller Überlegungen führt dazu, dass dieser Faktor die besten Chancen hat, sich langfristig zu rechnen. Nicht zu vergessen die positiven Auswirkungen auf die Umwelt.

Quellenangaben

Gewinnen Sie eine Solarstromanlage

Hat Ihnen gefallen, was Sie gelesen haben? Dann tragen Sie sich gleich ein, um über neue Beiträge informiert zu werden. Als Dankeschön nehmen Sie automatisch an der Verlosung einer Simon Solarstromanlage teil.

Bildquellen

  • Ein Schema einer Solaranlage: ribz | Shutterstock.com
  • Solarstrom Preis: Andrey_Popov | Shutterstock.com
  • Solarpanele im Sonderangebot: franco lucato | Shutterstock.com
  • Solarstrom Kostenvergleich: vsnyder88 | Shutterstock.com
  • Solarmodul-Kosten: Sonpichit Salangsing | Shutterstock.com